Unsere Geschichte

Luigi Castino, seine Frau Larissa und der kleine Marco heissen Sie in ihrem 1854 von der Familie gegründeten Bauernbetrieb willkommen. 

Qualitätsweine

Luigi arbeitet seit vielen Jahren zusammen mit seinem Vater Mario hier und hat sein Wissen als Winzer dabei ständig weiterentwickelt, so dass der Betrieb heute über ein breites Angebot an DOC und DOCG Weinen verfügt, die aus den Trauben der eigenen Weinberge entstehen. Auf den 5 Hektaren Weinbergen um die Weinkellerei herum führt Luigi direkt und persönlich alle dazu notwendigen Tätigkeiten aus, im Rebberg und im Keller.

Agriturismo Lijavì

Apropos piemontesische Küche: seit kurzem hat Larissa den Agriturismo “Lijavì” eröffnet: ein kleines Lokal mit nur 10 Plätzen in einem einzigartigen und familiären Ambiente. 
Das Menu ist typisch piemontesisch, mit einigen russischen Einflüssen, die der Herkunft der Köchin zu verdanken sind. Aber sicher fragen Sie sich jetzt: “was heisst Lijavì?”. Der Ausdruck steht im lokalen Dialekt für einen kleinen Vogel, der sein Nest zwischen den Reben baut und dort lebt.

Weiße Trüffel

Auf den weiteren 4 Hektaren Land frönt Luigi seiner grossen Leidenschaft, der Trüffelsuche. Hier bietet er seinen Gästen die Möglichkeit eines einzigartigen Erlebnisses, mit der wertvollen Unterstützung seines getreuen Begleiters, des Hundes “Birbo”. Die Suche nach dem bekannten und geschätzten Weissen Trüffel (Tuber Magnatum Pico) wird zusammen mit der Degustation der Weine in den Monaten Oktober, November und Dezember organisiert. In den anderen Jahreszeiten können der Weinkeller und die Rebberge besichtigt werden, und die Weine zusammen mit ortstypischen Gerichten verköstigt werden.